Nächste Spiele:

HERREN (3. Liga)
25.11.2018 Sporthalle Chapf Windisch
12:40 Stadel-Niederhasli II
15:25 Baden-Birmenstorf III

DAMEN (3. Liga)
09.12.2018 MZH Dürrbach Wangen bei Dübendorf
12:40 UHC Wild Pigs
15:25 UHC UHC B.S. Embrach

JUNIOREN B
09.12.2018 MZH Kleindöttingen
09:55 Wild Goose Wil-Gansingen
11:45 Stadel-Niederhasli

JUNIOREN D
24.11.2018 Berufsfachschule BBB Martinsberg Baden
09:00 Powermäuse Brugg
10:50 UHC Lok Reinach II

Alle Spieldaten



Aktuelle Resultate:

HERREN (3. Liga)
04.11.2018
RTW - Blue Sharks Waltenschwil 4:5
RTW - UHC Pinguin Schötz 6:5

DAMEN (3. Liga)
18.11.2018
RTW - Wallisellen-Kloten Wings 4:4
UHC Phantoms Rafzerfeld - RTW 1:3

JUNIOREN B
18.11.2018
RTW - UHC Kleindöttingen 10:0
RTW - Innebandy Zürich 10:2

JUNIOREN D
10.11.2018
White Horse Lengnau - RTW 3:3
RTW - UHC Mutschellen II -:-

Alle Resultate


Events:

03.03.2019:
Heimspiel Herren, Tiergarten Bad Zurzach

10.03.2019:
Heimspiel Junioren B, Tiergarten Bad Zurzach

11.05.2019:
Spaghettiessen

22.06.2019:
Generalversammlung



Hauptsponsoren


30. August 2014

Trainingsweekend der Damen

Das letzte August-Wochenende verbrachten die RTW-Damen in Disentis. RTW-Spielerinnen Ramona, Manuela und Sarah fassen die intensiven Trainings-Tage zusammen.

"Das Wochenende des 29., 30. und 31. August 2014 verbrachte die komplette Damenmannschaft in Disentis im Trainingslager.

 

Am Freitagabend um 19:30 Uhr fuhren wir von Wislikofen nach Disentis, mit einem Zwischenstop im Heidiland. Nach der Ankunft bezogen wir unser Zimmer und besprachen kurz darauf den Verlauf des nächsten Tages. Wir liessen den Abend bei einer gemütlichen Runde UNO bzw bei einem Bier in der nahegelegenen Bar ausklingen.

 

Am nächsten Morgen um 7:30 Uhr war Tagwache angesagt. Zusammen assen wir Zmorge und trafen uns dann um 9:00 Uhr in der Halle. Wir haben unsere Technik weiterentwickelt und wurden dank unserem Trainer Fabian, sowie Michi Kunz gut unterstützt. So hatten wir auch die Möglichkeit, in kleineren Gruppen konkrete Situationen genauer anzuschauen.

 

Nach dem Zmittag in der hauseigenen Kantine stand uns die nächste knifflige Aufgabe bevor: Wir sollten uns nämlich einen Schlachtruf überlegen, den wir dann an unseren Matchtagen vor dem Spiel sagen werden.

 

Nachdem wir einige Zeit gespielt hatten, fuhren wir nach Sedrun in die Badi. Wir genossen die Entspannung nach einem intensiven Trainingstag sehr. Auch auf den Znacht freuten sich alle. Zu Fuss liefen wir zur Pizzaria. Wir genossen das Zusammensein ausserhalb der Turnhalle. Müde fielen wir am Abend ins Bett.

 

Am Sonntagmorgen versuchten wir unser Gelerntes in die Praxis umzusetzen. Nachdem Mittsgessen kamen wir in den Endspurt, wir gaben trotz ansteigender Müdigkeit noch einmal unser Bestes. Um 15:00 Uhr fuhren wir glücklich nach Hause.

 

Abschliessend lässt sich nur noch sagen:


Red Taurus
Zäme kämpfe,
Zäme liide,
Zäme hebe,
Zäme siige.
Go Go Go

DSC_0555.jpg

v.l.n.r.: Manuela, Rebekka, Sarah, Célestine, Ronja, Rahel, Stefanie, Ramona, Rita, Cornelia, Alina, Janine, Josephine, Tamara (Goalie)



DSC_0494.jpg
DSC_0497.jpg


DSC_0498.jpg
DSC_0500.jpg


DSC_0514.jpg
DSC_0519.jpg


DSC_0520.jpg
DSC_0524.JPG


© 1998-2018 - Red Taurus Wislikofen|Kontakt|Impressum|Website by RHS InfoSys GmbH