Nächste Spiele:

HERREN (3. Liga)
30.09.2018 Sporthalle Waltenschwil
09:55 TV Birrhard
12:40 Floorball Albis III

DAMEN (3. Liga)
23.09.2018 Saalsporthalle Schalmenacker Rafz
09:55 UHC Wild Pigs
12:40 Glattal Falcons I

JUNIOREN B
23.09.2018 Doppelturnhalle Untersiggenthal
14.30 UHC B.S. Embrach
16.20 STV Spreitenbach

JUNIOREN D
15.09.2018 Pfrundmatt Reinach AG
09:55 R.Z. Merenschwand
11:45 UHC Bulldogs Ehrendingen

Alle Spieldaten



Aktuelle Resultate:

HERREN (Schweizer Cup)
17.05.2018
Unihockey Fricktal - RTW 16:0

HERREN (Ligacup)
25.05.2018
TV Bubendorf - RTW 15:8

DAMEN (Ligacup)
25.08.2018
STV Murgenthal - RTW 24:8

JUNIOREN B
11.03.2018
RTW - TV Würenlos 4:5
RTW - STV Spreitenbach 10:10

JUNIOREN D
04.03.2018
RTW - Unihockey Fricktal III 7:3
White Horse Lengnau - RTW 7:2

JUNIOREN E
28.01.2018
RTW - Unihockey Fricktal III 2:3
UHC Obersiggenthal - RTW 3:6
RTW - Powermäuse Brugg 2:7

Alle Resultate


Events:

24. - 26.08.2018:
20. Jahr Jubiläum

30.08. - 02.09.2018:
Trainingslager Herren

09.09.2018:
Siggenberg Cup Untersiggenthal

28.10.2018:
Heimspiel Damen, Tiergarten Bad Zurzach

03.03.2019:
Heimspiel Herren, Tiergarten Bad Zurzach

10.03.2019:
Heimspiel Junioren B, Tiergarten Bad Zurzach

11.05.2019:
Spaghettiessen

22.06.2019:
Generalversammlung



Hauptsponsoren


29. Mrz 2015

Saisonrückblick A-Junioren

Die erste Saison in der Kategorie A-Junioren ist für die jungen Stiere bereits zu Ende. Trainer Hänse blickt auf die Saison zurück und hat nur Lob für sein Jungs übrig.

Die Saison begann mit einem internen Kräftemessen in der RTW Arena: Die A-Junioren waren heiss auf das Freundschaftsspiel gegen die 1. Mannschaft und überraschten mit dem 1:0. Schliesslich endete das Spiel dann doch klar zu Gunsten der 1. Mannschaft, aber die A-Junioren hatten sich kämpferisch sowie solide präsentiert.

 

 

Wir starteten die erste Saison in dieser Kategorie. Zur Hälfte spielten B-Junioren in unserem Team, da der Verein zu wenig Spieler für eine reine A-Junioren-Mannschaft hat. Die ganze Saison spielte das Team mit grossem Kämpferherz und gefestigtem Teamgeist.

Ich als Trainer bin zufrieden mit dem 7. Tabellenplatz. Wir befinden uns im Mittelfeld der Tabelle. Zwischen den 5. platzierten „Bulldogs“ aus Ehrendingen und uns liegt bloss 1 Punkt. Die ersten 4 Teams waren klar besser.

 

Die Tabelle ist für mich in der Saisonanalyse wichtig. Jedoch viel wichtiger ist für mich, die Entwicklung der einzelnen Spieler und des ganzen Teams ins Blickfeld zu nehmen. Mir ist wichtig, dass die jungen Menschen in sportlicher und menschlicher Hinsicht fürs Leben lernen können. Meine Aufgabe ist es, sie dabei zu unterstützen.

Wenn ich auf diese Weise aufs Team schaue, erkenne ich die Veränderungen.

Jeder einzelne Spieler hat Fortschritte erzielt. Das Team trat sehr geschlossen auf, jeder kämpfte für den anderen. Wenn wir in einer Partie mit 5 zu 0 hinten waren, nahmen wir jeden Einsatz als stünde es 0:0. So oft, fanden wir zurück ins Spiel und liessen uns im Kopf nicht blockieren. Diese mentale Stärke hat mich über die ganze Saison immer wieder beeindruckt. Ein ganz dickes Kompliment an die ganze Mannschaft für die Umsetzung.

Taktisch haben wir uns ebenfalls weiterentwickelt und sind in der Lage, die verschiedenen Systeme anzuwenden. Jetzt können wir in allen Disziplinen noch besser werden. Wir streben eine Ausgeglichenheit von körperlicher Fitness, Psyche, Taktik und Technik an.

Weiter habe ich es mit jungen Persönlichkeiten zu tun, die bereit sind, Neues zu lernen und zusammen Erfahrungen zu machen. Ich nehme den Hunger wahr, den sie haben, sowie die Bereitschaft, für ein gemeinsames Ziel zu kämpfen. Was will man mehr als Trainer?

Die Zusammenarbeit und die bis jetzt erlebten Erfahrungen während dieser Saison motivieren mich für viele weitere Stunden mit den Jungs. Ich freue mich :-)

 

Zum Schluss möchte ich mich bei unserem Assistenten Michael Kunz bedanken und hoffe, er bleibt weiter dabei. Bei Fabian Toff für die Einsätze als 2. Torhüter in den Trainings und den stets kompetenten Austausch.

Herzlichen Dank auch an Pascal Pletscher sowie Oliver Pletscher für die Begleitung an die Spieltage, an denen ich selbst beim Herren-Team im Einsatz war.

 

Trainer A-Junioren
Hans- Kaspar Zoelly




IMG_7033.jpg

Lieber Hänse
Auch wir möchten dir herzlich für deinen Einsatz danken und hoffen, dass du nie die Freude am Unihockey und am RTW verlierst. Du bist eine sehr wertvolle Person für diesen Verein - sowohl als Trainer als auch als Spieler und Person.



© 1998-2018 - Red Taurus Wislikofen|Kontakt|Impressum|Website by RHS InfoSys GmbH