Nächste Spiele:

HERREN (3. Liga)
20.01.2019 Berufsschule Telli Aarau
10:50 UHC Wollhusen
13:35 Floorball Albis III

DAMEN (3. Liga)
13.01.2019 Sporthalle Andelfingen
10:50 UHC UHC B.S. Embrach
13:35 Glattal Falcons II

JUNIOREN B
20.01.2019 Schulanlage Seefeld Spreitenbach
09:55 STV Spreitenbach
11:45 RHC Untersiggenthal

JUNIOREN D
12.01.2019 Sporthalle Obersiggenthal Nussbaumen (AG)
14.30 STV Spreitenbach
16.20 UHC Mutschellen II

Alle Spieldaten



Aktuelle Resultate:

HERREN (3. Liga)
16.12.2018
TV Birrhard - RTW 5:7
RTW - UHC Wolhusen 9:9

DAMEN (3. Liga)
09.12.2018
UHC Wild Pigs - RTW 7:4
RTW - UHC B.S. Embrach 4:5

JUNIOREN B
23.12.2018
RTW - RHC Untersiggenthal 9:1
UHC B.S. Embrach - RTW 8:6

JUNIOREN D
09.12.2018
RTW - STV Spreitenbach 12:2

Alle Resultate


Events:

03.03.2019:
Heimspiel Herren, Tiergarten Bad Zurzach

10.03.2019:
Heimspiel Junioren B, Tiergarten Bad Zurzach

11.05.2019:
Spaghettiessen

22.06.2019:
Generalversammlung



Hauptsponsoren


22. Januar 2018

Ende gut, alles gut für die E-Junioren

So könnte man den dritten Spieltag der E-Junioren zusammenfassen. Nach zwei Spielen, bei denen man eine deutliche Leistungssteigerung der jüngsten Stiere sah, kam es im dritten Spiel des Tages zum vielumjubelten ersten Saisonsieg.

Die Ausgangslage war nicht gerade vielversprechend, mit Lenzburg I und Fricktal standen in den ersten beiden Begegnungen des Tages der Zweite und Dritte der laufenden Saison als Gegner gegenüber. Es galt, sich möglichst teuer zu verkaufen und Fortschritte gegenüber den bisherigen Spieltagen zu machen.

 

Lange die Stirn geboten

In beiden Spielen ging das Vorhaben auf. Gegen Lenzburg konnte man lange erfolgreich dagegen halten und zeigte nicht nur kämpferisch eine tadellose Leistung. Auch im Spiel nach Vorne hatten die Stiere ihre Möglichkeiten, das Anschlusstor war mehr als verdient. Zum Schluss konnte man sich auch noch erfolgreich gegen das zehnte Gegentor wehren. Mit dem 1:9 kassierte man gegen den Favoriten ganze 6 Gegentore weniger, als noch im Dezember und auch das Zusammenspiel klappte schon einiges besser, da wurde offensichtlich gut trainiert seit dem letzten Spieltag.

Im zweiten Spiel gegen Fricktal sah es noch besser aus, bis vier Minuten vor Schluss stand es 3:6. Das jüngste Red Taurus Team wehrte sich mit Händen und Füssen und es gelang immer auch wieder Torchancen zu generieren. Leider musste man in der drittletzten Spielminute gleich 4 Gegentreffer hinnehmen (Schlussresultat 3:11), sodass am Schluss nur das Resultat eine ansonsten sehr starke Leistung etwas trübte.

 

Erster Saisonsieg

Nun wollten es die Stiere aber wissen. Im letzten Spiel des Tages wartete Obersiggenthal welches diese Saison noch nie Gegner von Red Taurus war. Die guten Leistungen des Tages sollten nun auch in ein positives Resultat umgemünzt werden, entsprechend engagiert ging es zur Sache. Was die Zuschauer erlebten, war dann ein wahrer Krimi, spannend bis zum Schluss, mit Torchancen auf beiden Seiten. Red Taurus ging schnell in Führung und in der Folge war es ein Spiel auf Messers Schneide. Lange Zeit gelang weder der Ausgleich von Obersiggenthal, noch der zweite Treffer der Stiere. Fünf Minuten vor Schluss fiel dann aber doch der Ausgleich, nachdem Red Taurus in einen Konter lief. Wer nun nicht mehr an die Stiere glaubte, täuschte sich. Es wurde nochmals einen Gang höher geschaltet und es gelang tatsächlich nochmals der Führungstreffer und in der Schlussoffensive des Gegners sogar noch das dritte Tor zum 3:1 Schlussresultat, dem vielumjubelten ersten Saisonsieg.

 

Bereits in einer Woche geht’s weiter

Der nächste Spieltag steht bereits am 28. Januar 2018 in Baden auf dem Programm. Man darf gespannt sein, ob die intensive und sehr gute Arbeit des Trainergespanns auch dort wieder belohnt wird. Das erste Spiel am Sonntag findet um 09.00 Uhr in der Turnhalle Martinsberg in Baden statt. Das Team freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

 

 

Herzlichen Dank an Andi Meier für den Bericht.

 

 


2018.01.21_Huddle E Junioren.JPG
2018.01.21_Team E Junioren.JPG

© 1998-2019 - Red Taurus Wislikofen|Kontakt|Impressum|Website by RHS InfoSys GmbH